Jugenrotkreuz setzte starkes Zeichen: 450 Teilnehmer beim Landeswettbewerb in Weil der Stadt - Steindorfner: Perfekte Organisation und perfekte Gastgeber

Beim Landeswettbewerb der Jugendrotkreuzgruppen in Weil der Stadt gingen dieser Tage insgesamt 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 38 Jugendrotkreuzgruppen in Baden-Württemberg an den Start. Michael Steindorfner, der Präsident des DRK-Kreisverbandes Böblingen, sagte zum Auftakt der Wettbewerbe, die große Rot-Kreuz-Familie des Landes schaue an diesem Tag auf die ehemals Freie Reichsstadt und den Landkreis Böblingen.

JRK GL-Versammlung

Die JRK Gruppenleiterversammlung im Juni stand unter dem Motto „Kooperation“. Als Gastgeber führte die JRK Kreisjugendleitung Patrick Binder und Stavros Kominis durch den bunt gemischten Abend.

Aidlingen, Holzgerlingen/Altdorf und zwei Mal Böblingen beim Jugendrotkreuz-Wettbewerb erfolgreich

Beim diesjährigen Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb im DRK-Kreisverband Böblingen gingen zwölf Gruppen aus den Ortsvereinen Aidlingen, Böblingen, Ehningen, Holzgerlingen/Altdorf, Schönaich, Steinenbronn, Weil der Stadt und Weissach-Flacht an den Start. Gemeinsam wurde dabei gerätselt, gemalt, geschminkt und gespielt und gemeinsam hatten alle teilnehmenden Gruppen viel Spaß und Freude am Wettbewerb.

Jugendrotkreuz schulte rund 700 Schülerinnen und Schüler der Mildred-Scheel-Schule in einem Reanimationskurs

Das Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbandes Böblingen hat rund 700 Schülerinnen und Schüler der Mildred-Scheel-Schule in Böblingen in der vereinfachten Wiederbelebung ausgebildet. In einer 45-minütigen Unterrichtseinheit hieß es für die Schülerinnen und Schüler „Prüfen - Rufen - Drücken".

Das Jugendrotkreuz ist Teil der Sindelfinger Wissenstage

Das Jugendrotkreuz durfte am 02.04.19 neugierige Kinder im DRK Kreisverband Böblingen begrüßen. Bei unserem Angebot im Rahmen der Wissenstage der Stadt Sindelfingen durften Kinder von 7-10 sich in unserem Bärenhospital ausprobieren.

Jugendrotkreuz bildet 10 neue Babysitter aus

In 17 Unterrichtseinheiten erhielten die Teilnehmerinnen viele Informationen zum Thema Pflege und Umgang mit Säuglingen und Kindern. Unter der Anleitung der Jugendbildungsreferentin des Jugendrotkreuzes, Isabella Lang, erprobten die Teilnehmerinnen an Puppen das Ankleiden von Kindern, sowie das Wickeln und die unterschiedliche Tragemöglichkeiten.

Erste Hilfe am Goldberg Gymnasium

Im Februar war das Jugendrotkreuz im Kreisverband Böblingen zu Gast am Goldberg Gymnasium um drei 7. Klassen eine Einführung in die Erste Hilfe zu geben. Auffinden einer Person, Verbände, der Notruf und das Programm Löwen retten Leben (Prüfen, Rufen, Drücken) wurde mit den insgesamt ca. 60 Jugendlichen besprochen und geübt. So sind die 7.Klässler für die kleinen und großen Notfälle stets gut gerüstet.

JRK unterwegs in Sachen Menschlichkeit

Das Jugendrotkreuz im Kreisverband Böblingen war im Februar in den Ortsvereinen des Landkreises unterwegs. Die Jugendbildungsreferentin des Kreisverbandes Isabella Lang war beim JRK Aidlingen zu Gast um eine Einführung in die neue Jugendrotkreuzkampagne „Was geht mit Menschlichkeit?“ zu geben.

Bruno on tour

Mit den Bärenbrüdern Bruno und Henry im Gepäck geht es für das Jugendrotkreuz im Frühjahr in verschiedene Kindergärten im Landkreis Böblingen. Beim sogenannten Bärenhospital geht es darum den Kindern, mit Hilfe der beiden Bären Bruno und Henry, die Erste Hilfe näher zu bringen. Beide Bären sind der Hingucker.

Seite druckenSeite empfehlennach oben