Bruno on tour

Mit den Bärenbrüdern Bruno und Henry im Gepäck geht es für das Jugendrotkreuz im Frühjahr in verschiedene Kindergärten im Landkreis Böblingen. Beim sogenannten Bärenhospital geht es darum den Kindern, mit Hilfe der beiden Bären Bruno und Henry, die Erste Hilfe näher zu bringen. Beide Bären sind der Hingucker. Bruno und Henry werden von knapp 100 Kindern in diesem Monat verbunden und gestreichelt. Natürlich darf die „Fahrt“ ins Krankenhaus nicht fehlen. Mit der Trage werden die schwer verwundeten Teddybären durch die Kindergärten getragen. Natürlich haben die Kinder die Verbände so professionell angelegt, dass beide Bären wieder gesund nach Hause dürfen.

 

Seite druckenSeite empfehlennach oben