Willkommen beim Jugendrotkreuz

DRK-Kreisverband Böblingen e.V.

 

 

Sommerfreizeit 2017 - Sei dabei! Hier der Link

 

Und hier der Link zu den Kursen 2017

 

Aktuelles :

 

Kreisentscheid des Jugendrotkreuzes: Sogar ein Steinzeit-Menü stand auf dem zweitägigen Wettbewerbsprogramm

Dieser Tage fand im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen der jährliche Kreisentscheid des Jugendrotkreuzes im DRK-Kreisverband Böblingen statt. Stolze zwölf Gruppen nahmen dabei am Jugendrotkreuz-Wettbewerb teil, um gemeinsam zu wetteifern, zu rätseln, zu malen, zu schminken, zu spielen und vor allem Spaß zu haben.

"Löwen retten Leben": DRK-Kreisverband bildet Lehrerinnen und Lehrer zum Thema Wiederbelebung an Schulen fort

In Rahmen der Kampagne "Löwen retten Leben", an der sich auch der DRK-Kreisverband Böblingen beteiligt,  sollen Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse die vereinfachte Wiederbelebung erlernen. Prüfen – Rufen – Drücken, dies sind die drei einfachen Begriffe, die im Falle eines plötzlichen Herzstillstandes Menschenleben retten können.

DRK ist der perfekte Gastgeber

Aus dem ganzen Land Baden-Württemberg waren jetzt Schulsanitätsdienstgruppen auf dem Weg nach Weissach in die Ferdinand-Porsche-Schule. Dort fand das 23. Erste-Hilfe-Turnier für fortgeschrittene Schulsanitätsdienstgruppen des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg statt.

Humanitäres Völkerrecht – kinderleicht!

Was heißt „humanitäres Völkerrecht“? – Das sind Regeln, wie in einem Krieg Personen geschützt werden müssen, die nicht am Kampf beteiligt sind (zum Beispiel Kinder). Fast alle Länder auf der Erde haben diese Regeln unterschrieben. Diese Regeln wurden 1949 in den so genannten Genfer Abkommen und später in drei Zusatzschreiben festgehalten. Wer gegen die Regeln des humanitären Völkerrechts verstößt, begeht ein Verbrechen.

Seite druckenSeite empfehlennach oben